Frankfurter Sparkasse
Home


C-Jugend Sichtungstraining am 7. Juni, 17.45 Uhr

Die C1-Junioren dürften nach einer sportlich ziemlich verkorksten Saison 2015/16 den Klassenerhalt in der Kreisliga noch schaffen. Umso mehr legen wir jetzt das Augenmerk auf die kommende Saison.

Für alle Spieler der Jahrgänge 2002 und 2003 findet nach dem letzten Saisonspiel am

Dienstag, 7. Juni, um 17.45 Uhr,

ein Sichtungstraining auf dem Sportplatz an der Mainzer Landstraße 480 statt, um möglichst zeitnah zu klären, wer in der nächsten Saison in der C1 in der Kreisliga auflaufen wird und wer mit der C2 um eine bessere Platzierung als in der abgelaufenen Saison in der ...

Weiterlesen...

D-Jugend Sichtungstraining

Die Saison 2015/16 ist noch nicht beendet, aber wir nehmen schon die nächste Saison ins Augenmerk. Die künftigen D-Jugendtrainer Dawar Khan (D1), Mhamed Labadi (D2) und Ralf Schwager (D3) laden zum Sichtungstraining.

Alle Spieler der Jahrgänge 2004 und 2005 werden gebeten, am

Mittwoch, 8. Juni, und Freitag, 10. Juni, jeweils um 17.30 Uhr,

auf dem Sportplatz an der Mainzer Landstraße 480 am Sichtungstraining teilzunehmen.

Trainingsbeginn ist um 17.30 Uhr, d.h. rechtzeitig vorher zum ...

Weiterlesen...

Unentschieden-Wette?

SeniorenKann man bei einem Wettanbieter auf die KOL Frankfurt wetten? Wenn ja, möchte der Verfasser dringend eine NULL für das Spiel RW Frankfurt II gegen SV Heddernheim empfehlen - denn beiden reicht ein Punkt zum rettenden Ufer, die allerdings gegenüber an anderen Enden der Tabelle befindlich sind.

Die erste Mannschaft der Speuzer hatte am Vatertag nach dem 4:0-Erfolg gegen Fechenheim wegen der Ergebnisse auf den anderen Plätzen die letzte Aufstiegsmöglichkeit verloren - trotz starker eigener ...

Weiterlesen...

Zuhause geht's

A-JugendEinen zu keiner Zeit gefährdeten Heimsieg fuhren die Speuzer gegen die Spielgemeinschaft aus Gründau-Rothenbergen ein. Die Gäste konnten zu keiner Zeit den Eindruck verbreiten, dass sie sich noch auf Platz 12, der eventuell zum Klassenerhalt reichen könnte, vorspielen können.

Die Speuzer, bei denen die zuletzt aufgestellte Innenverteidigung mit Kjamran und Marko fehlte, traten mit Kapitän Dawar und dem in der Hinrunde etatmäßigen Innenverteidiger Ante an. Damit ging der Coach das ...

Weiterlesen...

5:7 - Vorsprung reicht nicht

D1-JugendDie D1 der Speuzer ging in Eschersheim nach drei Wochen endlich wieder mal in Führung und gewannen dann auch souverän und mit der nötigen und möglichen Ruhe mit 5:2. Tomo nutzte der Vorsprung nichts - er kassierte mit der Ersten bei Makkabi in einem bedeutungslosen Spiel einen Haufen Tore und durfte sich als 5:7-Verlierer fühlen... 

Vor allem in der ersten Halbzeit spielten die Speuzer sehr dominant und schnürten die Heimmannschaft in ihre Hälfte ein. Das Passspiel funktionierte ...

Weiterlesen...

Nach fünf Minuten war alles vorbei - 98/99er kämpfen sich aber dann rein

A-JugendFür eine kurze Zeit hatten die Speuzer die Hoffnung, mit einer Defensiveinstellung bei zuletzt schwächelnden Neu-Isenburgern mithalten zu können. Das war eine Illusion. Bei einem langen Ball über den rechten Flügel stand Kjamran falsch und ließ sich düpieren, das 0:1 war die Folge, weil auch im Zentrum keiner entscheidend einzugreifen bereit oder in der Lage war.

Anstoß, Rückpass auf Ante, der ein sinnloses und gefährliches Dribbling ansetzt. Ballverlust, beide Innenverteidiger stehen sonstwo ...

Weiterlesen...

Wie oft noch?

D1-JugendDie Frage stellen sich wohl alle, die den Jungs in den letzten Wochen beim Fußball spielen zugeguckt haben. In der Hinrunde war man noch die torgefährliste Mannschaft mit 56 Toren in 13 Spielen, mit nun nur 19 Toren in neun Spielen bringen sich die Speuzer immer wieder selbst um den Lohn und verschenken unnötig die Punkte. 

Auch in der Rückrunde spielen die Speuzer keinen schlechten Fußball, und so konnte man als einzige Mannschaft bis jetzt den Rödelheimern in der Rückrunde einen Punkt ...

Weiterlesen...

Seite 1 von 61

Zum Anfang